pressenewslettershop

neue materialien

Vom Ursprung: Fichtenzapfen am Waldboden
Vom Ursprung: Fichtenzapfen am Waldboden

Wer sich mit offenen Augen durch die Natur bewegt, wird immer etwas zum Verarbeiten finden. So wie wir! Manchmal heben wir Naturmaterial auf, weil es uns einfach gefällt. Oft ist gar nicht klar, was daraus einmal entstehen könnte. Beizeiten experimentieren wir einfach und werden Tierknochen zum Bestandteil von Skulpturen, oder Moose, Baumbart, leere Schneckenhäuser, Sand, verschiedendste Zweige, Weiden, Haselstöcke und Tannen- oder Fichtenzapfen zu Zierrat unserer beliebten Tiroler Zeh´ngärten.