pressenewslettershop

kuhfladen

Rindvieh im Nebel
Rindvieh im Nebel

Die Geschichte unserer echten Kuhfladen kuhfladis ist eine jener Geschichten, die man über sich ergehen lässt, ohne sagen zu können, wie einem geschieht, ob man nun lachen oder weinen soll. Wer glaubt schon im Ernst daran, dass sich hier jemand ertreistet, echte Kuhscheiße zu verkaufen?

Als Naturdesigner machen wir genau das! Und wenn Sie den tiefgründig-philosophischen Ausführungen lauschen, bekommen Sie eine Vorstellung für die ernste Symbolkraft, die dem meist unbeachteten Fladen tatsächlich innewohnt. Er steht für etwas, was uns immer kostbarer wird, für die Schönheit der Natur und die herrlichen Almen, für die Vergänglichkeit und für Leben und Sterben.

Handsigniert vom Sammler und durchnummeriert ist der Jahrgangsfladen das erste kultige und außergewöhnliche Stück Tirol und zum Mitnehmen wie geschaffen. Jeder einzelne natürlich ein Einzelstück, frei nach dem Motto „wie gefallen!“. kuhfladis hat auch ein wenig mit Latein zu tun. In Anlehnung an das lautlich ähnlich ausgesprochene Quo vadis (Wohin gehst du?) haben echte Kuhfladen das Laufen noch nicht gelernt. Vielmehr aber ist dies die Sinnfrage, die kuhfladis erst zu dem macht, was er ist: ein authentisches Tirol-Andenken mit Tiefgang.

Diese phantastische Geschichte ist kein Märchen: kuhfladis gibt es wirklich! Entschleunigen Sie, indem Sie ihn betrachten und in die Welt der Natur eintauchen. Überzeugen Sie sich und besuchen Sie unseren Shop.

Die Rückstände von saftigen Gräsern auf den Almen ergeben die einzigartige Form von kuhfladis. Sie werden über den Sommer auf Almen über 1000 m Seehöhe gesammelt und sorgfältig versiegelt. Dokumentieren Sie mit seiner perfekten Inszenierung Ihre Verbundenheit zur Tiroler Natur. kuhfladis in der big black box sind unverwechselbare Unikate, werden vom Sammler handsigniert und nummeriert.

Als kunstvoll bis schrill inszeniertes Design-Objekt im Großformat finden Sie verschiedene kuhfladis-Varianten exklusiv im Shop. Die Stilrichtungen haben sich im Laufe der Jahre fortentwickelt. Nach kuhfladis-natur gab es eine Phase, in der die Kuhfladen mit Blattgold ein wenig Glanz bekamen. Mit kuhfladis-royal und kuhfladis-paysanne kamen die Kuhfladen in ausladende Bilderrahmen aus Schaf- und Rinderfell. Und in der vorerst letzten kü(h)nstlerischen Schaffensperiode sind es die kuhfladis-Feldstudien, die plakativ zeigen, wie Kuhfladen über die vier Jahreszeiten am freien Felde dem Verfall preisgegeben immer mehr vergehen.

Größen & Form variieren naturgemäß sehr stark. Falls Sie einen ganz bestimmten Ausführungswunsch haben, bitte kontaktieren Sie uns. Wir finden bestimmt auch für Sie den passenden Fladen. Rahmen, Stoffe und Felle an unterschiedlichste Gegebenheiten anpassbar. Und in unserem Kuhfladen-Lager finden sich neben Kuhfladen in gewohnter Form auch atypische in Herzform, ziemlich quadratische oder extragroße - bis zu einem Meter lange - Stretch-Fladen.